Über Uns – MARA 3D

Die Gründer Felix May und Christian Raab

Kathrin Willaczek

und Kathrin Willaczek

Das Team

2018 beschäftigte sich Christian Raab intensiv mit dem Thema Zukunftsinnovationen und -technologien, speziell mit der additiven Fertigung. Daraufhin folgte der erste Kauf eines Desktop 3D-Druckers.

Felix May machte die ersten Berührungen mit dem 3D-Druck in der Hochschule Aalen. Als die Corona Pandemie begann, produzierte er Faceshields für die Fieberambulanzen in Aalen, sowie für jegliche Blaulichtorganisationen.

Seit 2019 beschäftigt sich auch Kathrin Willaczek mit der 3D-Drucktechnologie. 

Daraus entwickelte sich unser neues Unternehmen, MARA 3D. Wir haben uns auf dem Gebiet des Großformat 3D-Drucks spezialisiert. Mit diesem können wir Produkte von (Länge) 110 cm x (Breite) 50 cm x (Höhe) 80 cm Größe drucken. Aber auch Kleinserien sind realisierbar, durch weitere Desktopdrucker. Bei uns steht die Qualität der gedruckten Teile an oberster Stelle, weshalb wir Ihnen auch verschiedene Arten der Oberflächenveredelung zur Verfügung stellen. Spachteln, schleifen, lackieren und veredeln der gedruckten Bauteile ist auf Nachfrage möglich.

Die Technik ist das Eine, das Wissen darüber das Andere. Wir legen Wert auf KnowHow und gründliche und zuverlässige Bearbeitung aller unserer Druckjobs. Unsrer Meinung nach findet man gemeinsam immer eine Lösung oder einen Weg, um eine geniale Idee umzusetzen. Da bauen wir auf unseren schwäbischen Tüftlersinn und auf unseren Leitspruch:

Wir schaffen Wirkung durch Wirklichkeit.